Industriekultur in der Region Traunsee Almtal Schriftzug und mehrere Zahnräder

19_Papiermachermuseum Steyrermühl

PAPIERMACHERMUSEUM STEYRERMÜHL

PROGRAMM

Führung durch das Museum mit Handschöpfen:
16:00 Uhr & 20:00 Uhr

Führung in Englisch um 18:00 Uhr.

In der Zeit von 16:00 - 22:00 Uhr sind folgende Schauwerkstätten geöffnet:
- Handschöpferei
- Druckerei
- Lithografie Werkstätte

 

WO WIRD INDUSTRIE UND KULTUR BESSER VERBUNDEN ALS IM PAPIERMACHERMUSEUM STEYRERMÜHL.

Im einzigartigen Ambiente der ehemaligen Papierfabrik Steyrermühl werden durch modernes Museumsdesign, historische und zeitgeschichtliche Themen rund um die Papierherstellung in anschaulicher und verständlicher Weise präsentiert. Auch soziale Aspekte der Industriegeschichte, Umweltschutz und die Bedeutung der Traun werden in eigenen Abteilungen dargestellt.

Das Papiermachermuseum, das 1997 gegründet wurde, ist das größte seiner Art in Europa und beeindruckt durch die authentische Einbettung in ein ehemaliges Produktionsgebäude.

Im Papiermachermuseum erleben Sie die Geschichte von den Vorläufern des Papiers bis zur Entwicklung der modernen Papierfabrik. Ein spannender Einblick in die mit der Industrialisierung einhergehende Einflüsse auf die Lebens- und Arbeitswelt. Dies ist eine historische Reise mit aktuellen Zeitbezügen.

 

MUSIK - Trio Melisande

Flöte: Charles Brink, Viola: Martina Reiter, Harfe: Andrea Hampl
www.klassikconnection.at
2 Konzertaufführungen um 17:00 & 19:00 Uhr
Ort: Umweltabteilung des österreichischen Papiermachermuseums

Foto: ©Trio Melisande