Industriekultur in der Region Traunsee Almtal Schriftzug und mehrere Zahnräder

INDUSTRIEKULTUR - Europäische Kulturhauptstadt 2024 Salzkammergut

Der Begriff "Industriekultur" verbindet Technik, Kultur und Sozialgeschichte, er umfasst das Leben aller Menschen in der Industriegesellschaft, ihren Alltag, ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen. Als Ziel des Projektes gilt es, buchbare Produkte und Angebote mit Wertschöpfung zu entwickeln sowie lebendige Industriekultur in Form von Geschichten und Orten den Menschen näher zu bringen,  dies und vieles mehr wird auf der zahlreichen Agenda des Projektes stehen.

4. LANGE NACHT DER INDUSTRIEKULTUR

5. September 2024 - von 16:00 bis 22:00 Uhr

Auch dieses Jahr werden zur 4. Langen Nacht der Industriekultur Firmen, Museen & Ausbildungszentren der Region Traunsee-Almtal Ihre Türen für BesucherInnen öffnen und gewähren spannende Einblicke in das heutige Industriegeschehen! Abgerundet und musikalisch unterstützt werden die teilnehmenden Betriebe von den Gmundner Festwochen, welche ein musikalisches Musikprogramm zusammenstellen.    

Rückblick der 3. LNDIK

Historischer Salzweg auf der "Gisela"

Salztransport über den Traunsee 

Über viele Jahrhunderte hinweg wurden auf dem Traunsee Salzzillen verwendet, um das kostbare Salz von Ebensee nach Gmunden zu transportieren. Im Rahmen der Kulturhauptstadt wurde eine exakte Nachbildung einer Salzzille aus dem 16. Jahrhundert geschaffen, die nun zukünftig auf dem historischen Raddampfer “Gisela” ihre Fahrten absolviert.

:::LESEN SIE MEHR DAZU HIER:::

Wo Industrie und Kultur einander begegnen!

Foto: TVB Transee-Almtal/Magazin

Magazin INDUSTRIEGESCHICHTE

15 traditionelle Firmen & Museen präsentieren sich auf höchstem Niveau.

Mit Unterstützung des Verlags Modern Times Media GesmbH gelang es, ein hochwertiges Magazin, gefüllt mit Geschichten und Berichten von 15 Firmen & Museen rund um den Traun- und Almsee, zu formen.
Die teilnehmenden Firmen & Museen präsentieren sich auf je einer Doppelseite und gewähren dem Leser Einblick in ein vergangenes, gegenwärtiges und zukünftiges Industrieleben mit all ihren Facetten. Sie waren es, die unsere Region zu dem gemacht haben, was sie heute ist – eine Region mit alter, traditioneller und spannender Industriegeschichte, welche es wert ist, vor den Vorhang geholt zu werden.

Kulinarik trifft Industriekultur

Erleben Sie eine live Vorführung der Duplex-Dampfpumpe von 1892, genieße regionale Spezialitätenhäppchen und erfrische dich bei einem Glas Bier oder Saft. Entlang der Esplanade am Traunsee erfährst du alles über Keramik, Wasser, Salz und die steilste Straßenbahn Europas. Zum Abschluss genießt du süße Häppchen mit Blick auf das Schloss Orth und das Glockenspiel am Rathaus.

Dauer: ca. 2 Stunden Treffpunkt: Toscanapark 1, 4810 Gmunden

Anmeldung: Doris Murray, Tel: 0664 15 12 944 | Mail: nepomuk@traunsee.at